Notlichtmodule

Zu meisten Leuchten bieten wir einen Notlichtmodul (Inverter) an. Es handelt sich um einen elektronischen Modul und einen Akkumulator, die in der Leuchte eingebaut werden. Bei einer Stromunterbrechung bleibt eine Leuchtstofflampe auf zirka 10% ihres Nominalwertes leuchten. Die Leuchte arbeitet also im SA Modus (Dauerbeleuchtung + Notbeleuchtung). Es handelt sich nicht um eine Notleuchte im wahren Sinne. So eine Leuchte enthält keine Klemmplatte oder Taste, mit der man die Leuchte im Notfall-Modus ausschalten könnte - z.B. bei Installationsreparierung. Die LED Diode, die den Zustand des Akkumulators signalisiert, ist auch nicht auf den ersten Blick sichtbar. Notleuchten können so in vielen Fällen ersetzt werden.

Die Leuchte muss mit einem Viererkabel (Fünferkabel) angeschlossen werden und ein ununterbrochener Stromanschluss muss zugeführt werden - siehe Schema.

VORSICHT:
In manchen (kleinen) Leuchten können wegen Raummangel keine Notlichtmodule benutzt werden. Es handelt sich z.B. um die folgenden Leuchten:

  • T5 1x14W – alle Typen
  • T8 1x18W – alle Typen
  • T5 2x, 3x, 4x 14W – flache Anbauleuchten mit abgeschrägten Kanten
  • T8 2x, 3x, 4x 18W - – flache Anbauleuchten mit abgeschrägten Kanten
  • T5 1x14..80W M600 und M625
  • T5 2x14W M600 und M625
  • SLIM – alle Typen

Bezeichnung:

NZ – Notlichtmodul
Beispiel von Bezeichnung: ZC 418/10LOS +NZ
(Beleuchtungsdauer: Leuchtstofflampe T8: 18-58W – 3h, TCL: 36-55W – 3h, T5: 14-54W -3h, T5: 80W – 2h)

NZA – Autotest-Notlichtmodul
Beispiel von Bezeichnung: ZC 418/10LOS +NZA
(Beleuchtungsdauer: Leuchtstofflampe T8: 18-58W – 3h, TCL: 36-55W – 3h, T5: 14-54W -3h, T5: 80W – 2h)



Herstellung und Verkauf von Leuchtstoffleuchten und LED-Leuchten – Tschechische Republik


Copyright © 2018 ELKOVO, Èepelík

[CNW:Counter]